Für den Onkel

Kaum in Deutschland angelangt

Hast du schon einiges erlangt:

Eine tolle Gattin war gefunden

für fröhliche und zärtliche Stunden.

 

Und beruflich so schnell Fuß zu fassen –

das muss man wirklich erst mal schaffen.

Auch in so kurzer Zeit Deutsch zu lernen,

obwohl du kamst aus weiten Fernen…

Die Lobeshymne muss ich nun beenden,

denn ich will deine kostbare Zeit nicht verschwenden!

 

Deinen Geburtstag feierst du heut‘,

situationsbedingt fehlen grad die Leut‘.

Doch wir feiern nach, da sei dir sicher –

mit Tortenguss und Blitzlichtgewitter!

 

Lieber Ibou, lass‘ dich feiern –

ob mit Maffé oder Wachteleiern!

 

Autorin: Joana Dörfler

→ Zur Kostproben-Übersicht