Geburtstagsgedicht für Opa

88 Jahr‘ bist du jetzt alt.

Du magst dich jünger fühlen,

doch versuch‘ nicht mit Gewalt,

den jungen Hupfer zu spielen!

 

Gesundheit steht an erster Stelle,

drum Vorsicht lasse walten!

Im Kopf bist du noch immer helle

und kannst im Haus etwas gestalten.

 

Sei froh, dass du die Doni hast,

die ist immer für dich da!

Deine treue Frau: nett zum Gast,

und mit Kochkünsten – unbeschreibbar!

 

Nach Wunsch kannst du Gesellschaft haben,

und niemals bist du allein.

Wenn du willst, gönnst du dir an manchen Tagen

Zeit auf dem Sofa mit Bier oder Wein.

 

Das Sektfrühstück lass bloß nicht weg,

dein Blutdruck rutscht sonst in Keller!

An deinem Festtag erfüllt’s nen zweiten Zweck,

und bestimmt liegt was Leck‘res auf dem Teller.

 

Autorin: Joana Dörfler

→ Zur Kostproben-Übersicht